Gemeindeamt

Die Räume des Gemeindeamtes befinden sich auf der Lintforter Str. 144
gleich hinter einer Bushaltestelle.

Kirche und das Gemeindehaus sind in unmittelbarer Nähe.

Im Gemeindeamt arbeitet die Verwaltungs­angestellte Annette Melis zu den oben angegebenen Zeiten.

Hier im Gemeindebüro laufen alle Fäden zusammen, die das Gemeindeleben betreffen, und hier können Gemeindeglieder oder auch Gruppen ihre Informationen hinterlassen und abholen. Hier kann jede und jeder anrufen oder auch vorbeikommen, wenn er eine Frage hat; er wird sicher ganz freundlich aufgenommen.

Im Keller des Büros befinden sich eine größere Anzahl von Strahlschränken, die das umfangreiche Archiv der Kirchengemeinde aufbewahren. Seit dem großen Kirchenbrand im Jahre 1700, bei dem der Dachstuhl der Kirche und ein nebenstehendes Schulgebäude abgebrannt sind, wird in der Kirchengemeinde jedes Schnitzelchen Papier und jede Urkunde aufgehoben und archiviert. Damals wurden durch Feuersbrunst viele Unterlagen unwiderruflich vernichtet. Heute gibt es dagegen Rauchmelder und andere Schutzeinrichtungen, die das nicht mehr zulassen. Unser Archiv ist trotzdem sehr groß und wird oft von ratsuchenden Personen genutzt, die in der Vergangenheit ihrer Vorfahren herumstöbern möchten.